Home

Management
Beratung

Mergers &
Aquisitions

HR
Management

Executive
Search

ESG

Referenzen

Partner

Partner
werden

Wachstum & Finanzierung

Die ESG Transformation Ihres Unternehmens stellt den Compliance Bereich vor große Herausforderungen.
Wenn sich Ihr Unternehmen bis jetzt nur wenig mit dem Thema ESG auseinandergesetzt hat, zeigen Ihnen
Berichtsstandards wie GRI, SASB, TCFD oder DNK erste wichtige Anhaltspunkte, welche Themen und
Kriterien entscheidend sind, und welcher Handlungsbedarf sich daraus für Sie ergibt.
Sofern Sie unter diesen Gesichtspunkten erwägen, hierfür externe Unterstützung hinzuzuziehen, die das erforderliche Expertenwissen für die einzelnen ESG-Themen mitbringt, können wir Sie bei folgenden Projektschritten unterstützen:
>weiterlesen

Wer nach oben will, muss wachsen. Wachstum erfordert Ressourcen. Unternehmenswachstum erfordert Investitionen. Das Kapital dafür kommt selten allein aus Eigenmitteln. Externe Kapitalgeber müssen ins Boot geholt werden. Dies stellt hohe Anforderungen an die Transparenz und Kommunikation eines Unternehmens, insbesondere wenn es an die Börse geht. Wir unterstützen Sie dabei, professionelle Kommunikationsstrukturen aufzubauen und Ihre Kapitalgeber von Ihrem Weg zu überzeugen.

B2B Kommunikation

  • Strategische Kommunikationsplanung:
    • Entwicklung von umfassenden Kommunikationsstrategien, die auf die spezifischen Bedürfnisse und Ziele der Organisation zugeschnitten sind.
    • Analyse der Zielgruppen und Stakeholder, um maßgeschneiderte Botschaften und Ansprache zu entwickeln.
  • Markenentwicklung und Positionierung:
    • Unterstützung bei der Definition und Gestaltung einer klaren Markenidentität und -positionierung, um ein einheitliches Erscheinungsbild und eine differenzierte Positionierung am Markt zu gewährleisten.
  • Öffentlichkeitsarbeit und Medienkommunikation:
    • Erstellung von Pressemitteilungen, Artikeln und anderen Medieninhalten, um die Sichtbarkeit in den Medien zu erhöhen.
    • Medienbeziehungsmanagement, um eine positive Berichterstattung und Medienpräsenz zu fördern.
  • Online- und Social-Media-Strategien:
    • Entwicklung von Online-Strategien zur Steigerung der digitalen Präsenz und Reichweite der Organisation.
    • Social-Media-Management und Content-Erstellung, um eine authentische Präsenz in sozialen Medien aufzubauen und zu pflegen.
  • Krisenkommunikation und Reputationsmanagement:
    • Planung und Implementierung von Krisenkommunikationsstrategien, um in Krisensituationen effektiv zu kommunizieren und den Schaden für den Ruf der Organisation zu minimieren.
  • Interne Kommunikation:
    • Beratung zur Verbesserung der internen Kommunikationsprozesse, um die Mitarbeiterbindung zu stärken und eine gemeinsame Unternehmenskultur zu fördern.
  • Veranstaltungsmanagement:
    • Konzeption und Organisation von Veranstaltungen, Konferenzen und Networking-Events, um die Sichtbarkeit und das Engagement der Organisation intern wie extern zu erhöhen.
  • Verbandsmanagement und Lobbying:
    • Beratung zu Verbänden und Interessenvertretungen, um die Einflussnahme auf Entscheidungsprozesse zu erreichen und das Beziehungsmanagement zu entwickeln.
  • Politische Kommunikation und Lobbying:
    • Beratung zur politischen Kommunikation und Unterstützung bei der Einflussnahme auf politische Entscheidungsprozesse.
  • Nachhaltigkeits- und CSR-Kommunikation:
    • Unterstützung bei der Entwicklung von Kommunikationsstrategien, um das Engagement für Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility (CSR) zu kommunizieren und zu stärken.
  • Ausbildung und Schulung:
    • Schulung von Mitarbeitern in Kommunikations- und Präsentationstechniken sowie Medientraining, um die interne Kompetenz in der Kommunikation zu stärken.
  • Messung und Erfolgskontrolle:
    • Implementierung von Instrumenten zur Messung des Kommunikationserfolgs und zur kontinuierlichen Optimierung der Strategien.
Previous
Next

ESG-Beratung/ CSR-Beratung

Die ESG Transformation Ihres Unternehmens stellt den Compliance Bereich vor große Herausforderungen.
Wenn sich Ihr Unternehmen bis jetzt nur wenig mit dem Thema ESG auseinandergesetzt hat, zeigen Ihnen
Berichtsstandards wie GRI, SASB, TCFD oder DNK erste wichtige Anhaltspunkte, welche Themen und
Kriterien entscheidend sind, und welcher Handlungsbedarf sich daraus für Sie ergibt.
Sofern Sie unter diesen Gesichtspunkten erwägen, hierfür externe Unterstützung hinzuzuziehen, die das erforderliche Expertenwissen für die einzelnen ESG-Themen mitbringt, können wir Sie bei folgenden Projektschritten unterstützen:
>weiterlesen

Die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung sind wichtige Grundlage für die Transformation hin zu nachhaltigem unternehmerischen Wirtschaften und Handeln. Nachhaltigkeit wird zum erfolgskritischen Wettbewerbsfaktor und verändert sichtbar die Unternehmens-DNA. Damit einher gehen umfangreiche gesetzliche Vorgaben und Pflichten zur Berichterstattung.

Sie wollen wissen, wo Sie stehen? Sie möchten sich nicht allein durch die gesetzlichen Vorgaben arbeiten? Dann lassen Sie uns darüber sprechen, wie wir Sie zunächst durch einen Quick-Check und danach durch einen strukturierten Prozess führen, um den Status Quo zu ermitteln. Daraus werden konkrete Handlungsfelder abgeleitet und diese priorisiert – ganz auf Ihre Organisation abgestimmt. Dabei unterstützen wir Sie selbstverständlich auch bei der Erstellung des ESG-Berichtes.

Folgende Vorgehensweise, die wir flexibel auf Ihren Bedarf anpassen, hat sich dafür im Kern bewährt:
>weiterlesen

  • Erfassung des Status Quo durch einen Quick-Check. Wo steht das Unternehmen? Was läuft gut? Wo liegen die größten negativen Auswirkungen und Risiken?
  • Analyse der spezifischen Anforderungen seitens der internen und externen Stakeholder
  • Ermittlung des konkreten Handlungsbedarfs und Priorisierung
  • Zieldefinition unter Berücksichtigung der strategischen Eckpfeiler und der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens
  • Begleitung bei der Umsetzung der vereinbarten Maßnahmen
  • Erstellung des Nachhaltigkeitsberichtes
  • Unterstützung bei der Aufstellung eines Teams zur nachhaltigen Umsetzung der ESG-Strategie
  • Gestaltung externer und interner Kommunikations-maßnahmen, um die ESG-Strategie eng mit der Unternehmensmarke sowie der gewünschten Positionierung im Wettbewerb um Kunden und Mitarbeitende zu verzahnen

Ihre Ansprechpartner finden Sie hier.

Previous
Next

IPO & Aufnahme von Eigenkapitalgebern

Wenn Sie den Weg an den Kapitalmarkt suchen oder Eigenkapitalgeber (z.B. Private Equity) zur Finanzierung weiteren Wachstums gewinnen möchten, benötigen Sie eine überzeugende "Equity Story". Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir diese auf Basis einer fundierten Marktforschung und Ihrer Geschäftsstrategie. Zudem unterstützen wir Sie beim Aufbau Ihrer Kommunikationsfunktion. Unser gemeinsames Ziel: Ihr Unternehmen fit für den Kapitalmarkt machen.

  • Markenidentität: Die Gestaltung der visuellen und verbalen Elemente, die die Marke repräsentieren, einschließlich Logo, Farbschema, Schriftarten, Slogan und Sprachstil.
  • Markenbekanntheit: Maßnahmen zur Steigerung der Sichtbarkeit der Marke in der Zielgruppe, einschließlich Werbung, PR, Content-Marketing und Social-Media-Marketing.
  • Kundenbindung: Strategien zur Pflege von Kundenbeziehungen und zur Förderung von Markenloyalität, einschließlich Kundenservice, Belohnungsprogrammen und personalisierter Kommunikation.
  • Markenpositionierung: Die Festlegung, wie die Marke im Vergleich zu Wettbewerbern wahrgenommen wird. Dies umfasst die Identifizierung eines einzigartigen Wertversprechens und von Gründen, warum Kunden sich für die Marke entscheiden sollten.
  • Markenführung in Krisensituationen: Die Entwicklung von Plänen und Strategien zur Bewältigung von Krisen und zur Wiederherstellung des Vertrauens der Kunden.
  • Markenkommunikation: Die Schaffung von konsistenten und wirkungsvollen Botschaften, die die Markenwerte und -botschaften in verschiedenen Kanälen vermitteln.
  • Markenüberwachung und -messung: Die kontinuierliche Beobachtung der Markenwahrnehmung, Kundenfeedback und Erfolgskennzahlen, um Anpassungen und Verbesserungen vorzunehmen.
  • Markenweiterentwicklung: Die Anpassung der Markenstrategie im Laufe der Zeit, um auf sich ändernde Marktbedingungen und Kundenbedürfnisse zu reagieren.
  • Interne Markenführung: Die Einbindung und Schulung von Mitarbeitern, um sicherzustellen, dass die Marke in der gesamten Organisation konsistent gelebt wird.
  • Reputation und Vertrauen: Die Schaffung eines guten Rufs und das Gewinnen des Vertrauens der Kunden und Stakeholder durch nachhaltige und authentische Geschäftspraktiken.
  • Markenschutz: Maßnahmen zur rechtlichen Absicherung der Marke, einschließlich Markenregistrierung und Markenrechtsdurchsetzung.
Previous
Next

Investor & Creditor Relations

Die ESG Transformation Ihres Unternehmens stellt den Compliance Bereich vor große Herausforderungen.
Wenn sich Ihr Unternehmen bis jetzt nur wenig mit dem Thema ESG auseinandergesetzt hat, zeigen Ihnen
Berichtsstandards wie GRI, SASB, TCFD oder DNK erste wichtige Anhaltspunkte, welche Themen und
Kriterien entscheidend sind, und welcher Handlungsbedarf sich daraus für Sie ergibt.
Sofern Sie unter diesen Gesichtspunkten erwägen, hierfür externe Unterstützung hinzuzuziehen, die das erforderliche Expertenwissen für die einzelnen ESG-Themen mitbringt, können wir Sie bei folgenden Projektschritten unterstützen:
>weiterlesen

Kapitalgeber möchten zu jeder Zeit, transparent und umfänglich darüber informiert sein, was sich in Ihrem Unternehmen tut. Die umfangreichen Berichtspflichten und regulatorischen Anforderungen erhöhen die Komplexität. Wir helfen Ihnen dabei, den Überblick zu behalten und sich professionell aufzustellen.

B2B Kommunikation

  • Strategische Kommunikationsplanung:
    • Entwicklung von umfassenden Kommunikationsstrategien, die auf die spezifischen Bedürfnisse und Ziele der Organisation zugeschnitten sind.
    • Analyse der Zielgruppen und Stakeholder, um maßgeschneiderte Botschaften und Ansprache zu entwickeln.
  • Markenentwicklung und Positionierung:
    • Unterstützung bei der Definition und Gestaltung einer klaren Markenidentität und -positionierung, um ein einheitliches Erscheinungsbild und eine differenzierte Positionierung am Markt zu gewährleisten.
  • Öffentlichkeitsarbeit und Medienkommunikation:
    • Erstellung von Pressemitteilungen, Artikeln und anderen Medieninhalten, um die Sichtbarkeit in den Medien zu erhöhen.
    • Medienbeziehungsmanagement, um eine positive Berichterstattung und Medienpräsenz zu fördern.
  • Online- und Social-Media-Strategien:
    • Entwicklung von Online-Strategien zur Steigerung der digitalen Präsenz und Reichweite der Organisation.
    • Social-Media-Management und Content-Erstellung, um eine authentische Präsenz in sozialen Medien aufzubauen und zu pflegen.
  • Krisenkommunikation und Reputationsmanagement:
    • Planung und Implementierung von Krisenkommunikationsstrategien, um in Krisensituationen effektiv zu kommunizieren und den Schaden für den Ruf der Organisation zu minimieren.
  • Interne Kommunikation:
    • Beratung zur Verbesserung der internen Kommunikationsprozesse, um die Mitarbeiterbindung zu stärken und eine gemeinsame Unternehmenskultur zu fördern.
  • Veranstaltungsmanagement:
    • Konzeption und Organisation von Veranstaltungen, Konferenzen und Networking-Events, um die Sichtbarkeit und das Engagement der Organisation intern wie extern zu erhöhen.
  • Verbandsmanagement und Lobbying:
    • Beratung zu Verbänden und Interessenvertretungen, um die Einflussnahme auf Entscheidungsprozesse zu erreichen und das Beziehungsmanagement zu entwickeln.
  • Politische Kommunikation und Lobbying:
    • Beratung zur politischen Kommunikation und Unterstützung bei der Einflussnahme auf politische Entscheidungsprozesse.
  • Nachhaltigkeits- und CSR-Kommunikation:
    • Unterstützung bei der Entwicklung von Kommunikationsstrategien, um das Engagement für Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility (CSR) zu kommunizieren und zu stärken.
  • Ausbildung und Schulung:
    • Schulung von Mitarbeitern in Kommunikations- und Präsentationstechniken sowie Medientraining, um die interne Kompetenz in der Kommunikation zu stärken.
  • Messung und Erfolgskontrolle:
    • Implementierung von Instrumenten zur Messung des Kommunikationserfolgs und zur kontinuierlichen Optimierung der Strategien.
Previous
Next

ESG-Beratung/ CSR-Beratung

Die ESG Transformation Ihres Unternehmens stellt den Compliance Bereich vor große Herausforderungen.
Wenn sich Ihr Unternehmen bis jetzt nur wenig mit dem Thema ESG auseinandergesetzt hat, zeigen Ihnen
Berichtsstandards wie GRI, SASB, TCFD oder DNK erste wichtige Anhaltspunkte, welche Themen und
Kriterien entscheidend sind, und welcher Handlungsbedarf sich daraus für Sie ergibt.
Sofern Sie unter diesen Gesichtspunkten erwägen, hierfür externe Unterstützung hinzuzuziehen, die das erforderliche Expertenwissen für die einzelnen ESG-Themen mitbringt, können wir Sie bei folgenden Projektschritten unterstützen:
>weiterlesen

Die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung sind wichtige Grundlage für die Transformation hin zu nachhaltigem unternehmerischen Wirtschaften und Handeln. Nachhaltigkeit wird zum erfolgskritischen Wettbewerbsfaktor und verändert sichtbar die Unternehmens-DNA. Damit einher gehen umfangreiche gesetzliche Vorgaben und Pflichten zur Berichterstattung.

Sie wollen wissen, wo Sie stehen? Sie möchten sich nicht allein durch die gesetzlichen Vorgaben arbeiten? Dann lassen Sie uns darüber sprechen, wie wir Sie zunächst durch einen Quick-Check und danach durch einen strukturierten Prozess führen, um den Status Quo zu ermitteln. Daraus werden konkrete Handlungsfelder abgeleitet und diese priorisiert – ganz auf Ihre Organisation abgestimmt. Dabei unterstützen wir Sie selbstverständlich auch bei der Erstellung des ESG-Berichtes.

Folgende Vorgehensweise, die wir flexibel auf Ihren Bedarf anpassen, hat sich dafür im Kern bewährt:
>weiterlesen

  • Erfassung des Status Quo durch einen Quick-Check. Wo steht das Unternehmen? Was läuft gut? Wo liegen die größten negativen Auswirkungen und Risiken?
  • Analyse der spezifischen Anforderungen seitens der internen und externen Stakeholder
  • Ermittlung des konkreten Handlungsbedarfs und Priorisierung
  • Zieldefinition unter Berücksichtigung der strategischen Eckpfeiler und der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens
  • Begleitung bei der Umsetzung der vereinbarten Maßnahmen
  • Erstellung des Nachhaltigkeitsberichtes
  • Unterstützung bei der Aufstellung eines Teams zur nachhaltigen Umsetzung der ESG-Strategie
  • Gestaltung externer und interner Kommunikations-maßnahmen, um die ESG-Strategie eng mit der Unternehmensmarke sowie der gewünschten Positionierung im Wettbewerb um Kunden und Mitarbeitende zu verzahnen

Ihre Ansprechpartner finden Sie hier.

Previous
Next

Finanzprodukte

Die Palette der Finanzprodukte und Anlagemöglichkeiten ist breit: Aktien, Anleihen, Fonds, ETFs, Zertifikate, etc. Jedes Produkt bedarf einer Erklärung und der Wettbewerb unter den Anbietern ist intensiv. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Finanzprodukte optimal zu positionieren und Ihre Zielgruppen über die Finanzpresse, Veranstaltungen und digitale Kanäle zu erreichen.

  • Markenidentität: Die Gestaltung der visuellen und verbalen Elemente, die die Marke repräsentieren, einschließlich Logo, Farbschema, Schriftarten, Slogan und Sprachstil.
  • Markenbekanntheit: Maßnahmen zur Steigerung der Sichtbarkeit der Marke in der Zielgruppe, einschließlich Werbung, PR, Content-Marketing und Social-Media-Marketing.
  • Kundenbindung: Strategien zur Pflege von Kundenbeziehungen und zur Förderung von Markenloyalität, einschließlich Kundenservice, Belohnungsprogrammen und personalisierter Kommunikation.
  • Markenpositionierung: Die Festlegung, wie die Marke im Vergleich zu Wettbewerbern wahrgenommen wird. Dies umfasst die Identifizierung eines einzigartigen Wertversprechens und von Gründen, warum Kunden sich für die Marke entscheiden sollten.
  • Markenführung in Krisensituationen: Die Entwicklung von Plänen und Strategien zur Bewältigung von Krisen und zur Wiederherstellung des Vertrauens der Kunden.
  • Markenkommunikation: Die Schaffung von konsistenten und wirkungsvollen Botschaften, die die Markenwerte und -botschaften in verschiedenen Kanälen vermitteln.
  • Markenüberwachung und -messung: Die kontinuierliche Beobachtung der Markenwahrnehmung, Kundenfeedback und Erfolgskennzahlen, um Anpassungen und Verbesserungen vorzunehmen.
  • Markenweiterentwicklung: Die Anpassung der Markenstrategie im Laufe der Zeit, um auf sich ändernde Marktbedingungen und Kundenbedürfnisse zu reagieren.
  • Interne Markenführung: Die Einbindung und Schulung von Mitarbeitern, um sicherzustellen, dass die Marke in der gesamten Organisation konsistent gelebt wird.
  • Reputation und Vertrauen: Die Schaffung eines guten Rufs und das Gewinnen des Vertrauens der Kunden und Stakeholder durch nachhaltige und authentische Geschäftspraktiken.
  • Markenschutz: Maßnahmen zur rechtlichen Absicherung der Marke, einschließlich Markenregistrierung und Markenrechtsdurchsetzung.
Previous
Next
 
  • Recording the status quo in the relevant areas to answer the following questions:
    Where does the company stand? Where are the biggest negative impacts and risks? What is going very well?
  • Carrying out a needs analysis that describes the specific requirements for the company from stakeholders and investors.
  • Determination of the specific need for action based on a gap analysis
  • Preparation of sustainability and CO2 reports (Scope 1-3) as well as support in the analysis and definition of the necessary measures
  • Consideration of the future viability of the company
  • Definition of specific goals, taking into account the strategic cornerstones and the future viability of the company
  • Support in setting up an internal company CSR team for the sustainable implementation of the ESG strategy
  • Supporting the company in external and internal communication, especially with regard to the connection of the CSR strategy with the brand and the positioning of the company in the competitive environment