Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

8 Vorteile von Google for Jobs für Ihr Recruiting

8 Vorteile von Google for Jobs für Ihr Recruiting

Seit dem 22.Mai 2019 ist Google for Jobs auf dem deutschen Markt offiziell gestartet.

Google tritt damit in der Sichtbarkeit mit den anderen Stellenbörsen ordentlich in den Wettbewerb. Stepstone und indeed haben massiv an organischer Sichtbarkeit verloren. Zusätzlich zeigt Google die neue Rubrik „Stellenangebote suchen bei“ an.

Erst im Anschluss an die Google Stellenangebote werden die üblichen Verdächtigen angezeigt (Kimeta, Indeed, etc.):

 

Wie funktioniert Google for Jobs und was ist zu beachten?

Google for Jobs ist keine eigene Stellenbörse, sondern lediglich eine Funktion von Google, die Stellenportale und Jobplattformen nach Stellenanzeigen durchforstet. Zu diesen Jobplattformen zählt auch die Karriereseite Ihres Unternehmens. Allerdings muss sie den Suchanforderungen von Google entsprechen. Dazu weiter unten mehr. Diese Ergebnisse werden in der oben gezeigten Box dargestellt. Zusätzlich werden die Arbeitgeberbewertungen von Kununu, Indeed und Glassdoor eingeblendet, wenn sie vorhanden sind. 

Wie muss die Stellenausschreibung angelegt und formatiert sein?

Jetzt wird es etwas technisch. Daher hier der Verweis auf Google direkt. Unter folgendem Link hat Google die Anforderungen für die Stellenausschreibung dokumentiert. In diesem Artikel findet man die Vorgehensweise, Richtlinien, Anforderungen und auch eine Empfehlung zur Fehlerbehebung für eine Stellenbeschreibung, damit sie von Google gelesen werden kann. Je nach eigenen technischen Fähigkeiten ist es sinnvoll einen Experten hinzuzuziehen.

Wenn Ihre Stellen auf der Karriereseite gefunden werden sollen, müssen sie den 7 Punkte Plan der Stellenausschreibung von Google einhalten. Doch warum sollten Sie das machen?

Welche Vorteile hat Google for Jobs für mein Recruiting?

  1. Bewerber werden künftig immer mehr bei Google nach offenen Stellen suchen. Wenn Ihre Stellen bei Google for Jobs angezeigt werden erhöhen Sie Ihre Sichtbarkeit und damit Ihre Reichweite.
  2. Die Qualität von Stellenanzeigen wird dank strukturierter Daten und entsprechender Richtlinien besser. Ein „Marketingassistent mit Englischkenntnissen“ wird besser gefunden als ein „englischsprechender Marketing Mitarbeiter“.
  3. Die Qualität der Suchergebnisse selbst wird besser. Kandidaten finden schneller die Jobs, die Ihren Vorstellungen entsprechen. Somit wird auch die Qualität der Kandidaten, die sich bei Ihnen bewerben besser.
  4. Durch die Datumsangabe ist für Kandidaten die Aktualität der Stellenanzeige gegeben.
  5. Eine große Veränderung ist die Mitarbeiter- und Kandidatenbewertung Ihres Unternehmens in der Stellenanzeige. Behalten Sie daher Ihre Bewertungen auf Kununu, Indeed und Glassdoor im Auge.
  6. Die Preismodelle für Multiposting und Jobörsen könnten sich in Richtung CPC (Cost-per-Click) ändern. Sie zahlen dann nur noch, wenn Ihre Stellenanzeige geöffnet wird.
  7. Die Standardisierung der Anzeigen lässt das Design Ihres Stellenangebots unwichtiger werden. Das betrifft jedoch nicht das Design Ihre Karriereseite!
  8. Google belohnt reichhaltig aufbereitete Stellenausschreibungen (Gehaltsangaben, Standort, etc.). Je mehr Informationen Sie somit angeben, umso besser werden Ihre Stellenausschreibungen auch in den Suchergebnissen aufgelistet. 

 

Fazit:

Google for Jobs verändert die Stellenausschreibungen. Das ist kein Grund zur Panik, sondern verbessert die Möglichkeiten als Unternehmen mit seinen offenen Stellen direkt in Google gefunden zu werden. Die Herausforderungen entstehen vielmehr für die Stellenbörsen und für Sie erst, wenn Sie in den falschen Stellenbörsen inserieren. Zudem gibt es auch Software und Dienstleister, die Ihnen Ihre Anzeige so aufbauen, dass sie automatisch bei Google for Jobs angezeigt werden können.

Wenn Sie mehr über Ihre Möglichkeiten erfahren möchten, wie Sie mehr und besser passende Bewerber für Ihr Unternehmen finden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Copyright 2019 GRAF LAMBSDORFF & CIE. Unternehmensberatung GmbH.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts und Google Maps geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.